Fahrwerk

Das K-Sport-Fahrwerk ist ein kompromissloses Sportfahrwerk, welches sich relativ leicht in jedes Fahrzeug einbauen lässt – handwerkliches Geschick vorausgesetzt.

Soweit so gut, jedoch bringt es standardmäßig so viele Einstellmöglichkeiten mit sich, dass der Einstiegs-/HobbyTuner sehr schnell überfordert ist und auch gerne zu falschen Einstellungen greift und damit das Fahrverhalten und die damit verbundene Fahrsicherheit gefährdet.

Grundsätzlich kann und sollte man vor dem Einbau einmal den Wagen mit Originalfahrwerk vermessen lassen um zu wissen wie „er“ denn da steht. Danach erfolgt der Einbau und die Einstellung auf die Originalwerte wenn man den Wagen nur tiefer legen wollte, oder auf fahrerisch optimierte Werte (mehr Sturz und weniger Vor-/Nachspur?), die man je nach Fahrzeug mit Leuten die sich damit auskennen einstellen sollte.

Immer im Blick sollte man dabei auch die Rad-/Reifenkombinationen haben mit den verschiedenen Einpresstiefen und eventuellen Distanzringen für eine Spurverbreiterung, welche im Zusammenhang mit den Originalwerten des alten Fahrwerks auch für ein schlechteres Handling sorgen könnten.

Prinzipiell sollte man sich im klaren sein, dass dies ein Rennsportfahrwerk ist und keines Wegs ein Fahrwerk für jeden Tag, seitdenn man ist da so schmerzfrei wie ich selbst und rechnet auch mit diversen bald anstehenden Reparaturen (Staubschutzmanschetten oder defekte Dämpfer nach 80-100Tkm)

  • Gewindefahrwerk mit 36fach einstellbarer kombinierter Druck- und Zugstufe
  • Aluminium Domlager übertragen jede Bodenwelle und jeden Kieselstein an die Karosserie und somit auch direkt an das Lenkrad – man spürt also was unter einem passiert
  • K-Sport „Length-Adjustment-System“ zur Höhenverstellung mittels veränderlicher Federbein-Länge
  • Lieferung als komplette Federbeine inklusive Aluminium Domlagern, sofern baulich möglich
  • keine erneute Achsvermessung nach einem Ausbau der Dämpfer erforderlich, da Achsklemmung am Fahrzeug verbleibt und somit alle Spur-/Sturzwerte erhalten bleiben
  • Sturzverstellung im eingebauten Zustand bei MC-Pherson Federbeinen
  • Monotube ÖL/Gasdruckdämpfer
  • wartungsfreundliche Bauweise, da jedes Teil demontierbar und einzeln erhältlich
  • viele Teile aus hochfestem Al6061 Flugzeugaluminium präzise CNC-gefräst
  • bis zu 20% leichter als die Serienteile
  • Aluminiumbauteile mit race-orange farbigem Eloxal oberflächenveredelt
  • für nicht gelistete Fahrzeuge werden auf Kundenwunsch Fahrwerke entwickelt

http://www.k-sport-germany.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.